23.07.2016 – WJ BW Seminar „Führung von ausländischen Mitarbeitern – Interkulturelle Kompetenzen stärken.“

 In

Liebe Wirtschaftsjunioren, Mitglieder des Freundeskreises und liebe Interessenten,

der Landesvorstand WJ Baden-Württemberg beschäftigt sich aktuell mit dem Thema Flüchtlige/ ausländische Mitarbeiter/ interkulturelles Lernen.
Dazu gibt es Juli ein Seminar zur Führung von ausländischen Mitarbeitern auf das wir hiermit gerne aufmerksam machen wollen.

Durch unseren Partner AFS Interkulturelle Begegenungen e.V. können wir diese hochkarätige Seminar sehr günstig für unsere Mitglieder anbieten.
Durch die Globalisierung und die Arbeitsmigration stehen Führungskraft vor neuen Herausforderungen. Das vor allem im Bezug darauf, was die Teamentwicklung mit interkulturellen Teams betrifft. Denn der Erfolg im Team hängt davon ab, wie Führungskräfte Ihre Führung eines Teams auf deren Diversität abstimmen.
Multikulturelle Teams benötigen somit eine Feinabstimmung Ihrer Teamführung.

Um unsere interkulturelle Kompetenzen zu erhöhen, bietet das Ressort Internationales der WJ Baden Württemberg folgendes 1 Tages Seminar an.

„Führung von ausländischen Mitarbeitern – Interkulturelle Kompetenzen stärken.“

Ort: Karlsruhe, Internationale Karlshochschule.
Datum: Samstag, 23. Juli 2016
Teilnahmegebühr: 30 Euro (Plätze sind begrenzt)

Anmeldung: international@wjbw.de

Die Inhalte des Seminars sind:
– Sensibilisierung bezüglich eigener und fremder Kulturstandards im Vergleich
– Auseinandersetzung mit kulturspezifischen Kommunikationsstrategien
– Thematisierung von kulturell bedingten Herausforderungen, Konflikten, Hintergründen und Werten im Arbeitskontext bei der Arbeit mit ausländischen Mitarbeitern
– Erwartungen an Mitarbeiter mit internationaler Herkunft

Durchgeführt wird das Seminar von der InterCultur gGmbH. Sie ist eine Tochterunternehmen von AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. mit der der WJ Deutschland eine Kooperation hat. InterCultur ist somit Teil einer der ältesten und weltweit größten ehrenamtlichen Organisationen für interkulturellen Austausch.
Über 60 Jahre Erfahrung in der Umsetzung von internationalen Austauschprogrammen sind die Grundlage derer Kompetenzen. InterCultur zeichnet deren Kompetenzen in der pädagogischen Begleitung von interkulturellen Erlebnissen und Situationen aus, sowie die interkulturelle Qualifizierung.
Die Referentin Annemarie Schwiebbe ist Kultur- und Sozialanthropologin mit Schwerpunkt auf kulturellen Unterschieden und zudem zertifizierte interkulturelle Trainerin. Sie hat Trainingserfahrung in unterschiedlichen Kontexten und mit unterschiedlichen Zielgruppen (z.B. Hochschulen und Unternehmen). Bei InterCultur ist sie im Bereich interkulturelle Bildungsprojekte und Veranstaltungsmanagement tätig.
Die gebürtige Niederländerin hat in Wien studiert und blickt auf eigene interkulturelle Lernerfahrungen in Afrika, Asien, Südamerika und den USA zurück. Der Wunsch, diese interkulturellen Erfahrungen auch mit Anderen zu teilen sowie das theoretische Wissen ihres Masterstudiums „Cultural Differences and Transnational Processes“ damit zu verknüpfen, gaben ihr den Anstoß dazu, sich auch beruflich damit auseinanderzusetzen.
Bei Fragen steht Euch das WJ BW Ressort Internationales gerne per Mail (international@wjbw.de) zur Verfügung.

Recent Posts